Bilderbuchfest mit Kinderbuchbasar

Während das Bibliotheksteam im Rahmen eines „Bilderbuchkinos" neue Bilderbücher vorstellt, bewirten die „Freunde" große und kleine Besucher mit Kaffee, Kuchen und kalten Getränken.
Seit 2012 ergänzen die Freunde die Veranstaltung mit einem Kinderbuchbasar.


2017

29.Januar 2017
22. Bilderbuchfest mit Kinderbuchbasar in der Villa Ecarius
– Das kleine Gespenst feiert mit -

Ziel vieler Familien war auch 2017 am letzten Sonntag im Januar das Bilderbuchkino und die gespenstigen Bastelangebote in der Stadtbibliothek. Das Freunde-Kuchenbuffet mit den essbaren kleinen Gespenstern war sehr abwechslungsreich, das "Gespensterschloss" kam nicht unters Messer, wir haben es gegen das höchste Gebot komplett weitergereicht. Sogar ein "echtes" kleines Gespenst war in der Villa unterwegs und hat mit vielen anderen kleinen und großen Gästen im Lese-Café verweilt. Fotogalerie


2016

31.Januar 2016

Jim Knopf und seine Freunde stehen im Mittelpunkt der 21. Auflage des Bilderbuchfestes mit riesigem Bilderbuchkino und Bastelangeboten.
Das Kuchenbuffet der "Freunde" lies keine Wünsche offen, die Plätze im "Bibliotheks-Café waren stets besetzt, das Angebote wurde von vielen Familien gerne angenommen.


2015

25.Januar 2015

20 Jahre Bilderbuchfest und Dr. Brumm feiert mit: Ausstellungen mit Original-Illustrationen von Daniel Napp in den Räumen der Stadtbibliothek Speyer vom 12. bis 30. Januar 2015.
Bilderbuchkino, Bastelspaß und Bewirtungsangebot der Freunde waren "bärig" gut besucht. Fotogalerie und Presse


2014

26.Januar 2014

"Meerschweine - mehr Bücher" - auch beim 19. Bilderbuchfest waren Bilderbuchkino und Bastelangebote sehr gut besucht. Mit Kuchen, Kaffee und Getränken sorgten die "Freunde" auch 2014 für das leibliche Wohl und boten Gelegenheit zum Stöbern beim Kinderbuchbasar.
Fotogalerie und Presse Rheinpfalz


2013

27.Januar 2013

„Der kleine Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" steht im Mittelpunkt des 18. Bilderbuchfestes. Die "Freunde" bieten einen Flohmarkt für Bücher und Spiele an und sorgen mit Kuchen und Getränken für das leibliche Wohl.
Presse: Rheinpfalz und Fotogalerie


2012

29.Januar 2012

Alles dreht sich um die "Kuh Lieselotte". Neun Gewinnerinnen und Gewinner des Malwettbewerbs zum Thema erhielten von den "Freunden" Gutscheine zu je 15 Euro. Der erstmals durchgeführte „Kinderbilderbuchbasar" erfreut sich großer Beliebtheit. Der rege Zuspruch motiviert den Vorstand für eine Wiederauflage bei künftigen Bilderbuchfesten. Fotogalerie


2011

30.Januar 2011 Fotogalerie


2010

31.Januar 2010


2009

25.Januar 2009 Fotogalerie


2008

27.Januar 2008 Fotogalerie


2007

29.Januar 2007 Fotogalerie


2006

29.Januar 2006 Fotogalerie


2005

Januar 2005: Das diesjährige Bilderbuchfest steht ganz im Zeichen des 10jährigen Bestehens des Festes. Fotogalerie


2004

25.Januar 2004


2003

26.Januar 2003


2002

20.Januar 2002


2000

26.November 2000


1999

28.November 1999


1998

15.November 1998

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 






Sprachfördermaßnahmen

2009

Mit Vorstandsbeschluss vom 12. November 2009 unterstützt der Verein Sprachfördermaßnahmen für alle städtischen Kitas mit der Anschaffung von Büchern und Medien im Wert von 600 Euro

Bücher und Medien werden von der Stadtbibliothek angeschafft und bleiben in deren Besitz. Für den Einsatz in allen fünf städt. Kitas können sie von der städt. Sprachförderkraft ausgeliehen werden.

Bücherübergabe RS plus Siedlungsschule

2012

Am 29.Oktober 2012 erhält die Realschule plus, Siedlungsschule Speyer Nord, als erste weiterführende Schule 80 Bücher im Wert von 700 Euro. Im Beisein der Vorsitzenden Bettina Gersch, Angela Magin von der Stadtbibliothek und Bürgermeisterin Monika Kabs fand die Bücherübergabe in einer kleinen Feierstunde mit Schülerinnen, Schulleitung und Büchereilehrer Ulf Weber in der Schulbibliothek statt.

Presse: Speyer aktuell, Morgenpost, Rheinpfalz

Rückblick 1997

WAS WAR 1997 - Rückblick auf das erste Jahr

28. Januar 1997: Gründung des Förderkreises mit 18 Gründungsmitgliedern. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Peter Schmidt (1. Vorsitzender), Peter Musiol (2. Vorsitzender), Monika Döring (Kassiererin), Ulrike Grömling (Schriftführerin), Klaus Wiest (Leiter der Stadtbücherei), Brigitte Geske (stellvertrende Leiterin der Stadtbücherei), Angela Magin (Leiterin der Jugendbücherei).


März 1997: Zuerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt Speyer.


Mai 1997: Antrag auf Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Ludwigshafen unter der Nummer 1003 SP


01. September 1997: Rücktritt des 1. Vorsitzenden Peter Schmidt. Seine Nachfolge tritt der bisherige 2. Vorsitzende Peter Musiol an.


27. September 1997: Bücher im Wert von 1.600 DM werden der Siedlungsschule Speyer - Nord übergeben. Er war die erste Spendenaktion des neuen Förderkreises.


09. Dezember 1997: Vorstellung des ersten Zielprojektes "Grundschule-Vogelgesang" beim Lehrerkollegium und Elternbeirat der Grundschule Vogelgesang.


Im ersten Vereinsjahr fanden neun Vorstandssitzungen und vier Veranstaltungen statt.

Rückblick 1998

WAS WAR 1998 - Rückblick auf das zweite Jahr

29. Januar 1998: Erste Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen.

Neuer Vorstand: Peter Musiol (1. Vorsitzender), Leo Grünnagel, Monika Döring (Kassierein), Ulrike Grömling (Schriftführerin), Gerda Musiol (Beisitzerin), Klaus Wiest (Leiter der Stadtbücherei), Brigitte Geske (stellvertretende Leiterin), Angela Magin (Leiterin der Jugendbücherei).

Mitgliederentwicklung: Innerhalb kurzer Zeit war ein rapider Anstieg auf 51 Mitglieder zu verzeichnen. Tendenz weiter steigend.


09. Mai 1998: Mit der Spendenübergabe in der Grundschule Vogelgesang wurde das erste Zielprojekt erfolgreich abgeschlossen. Der Spendenwert (Bücher) betrug 8.100 Mark.


20. Juni 1998: Erster Buchbasar der Freunde der Stadtbücherei Speyer.


15. November 1998: Teilnahme am Bilderbuchfest der Stadtbücherei Speyer.


Im Geschäftsjahr 1998 fanden 8 Vorstandssitzungen und drei weitere Zusammenkünfte statt.

Rückblick 1999

WAS WAR 1999 - Rückblick auf das dritte Jahr

11. Februar 1999: Jahresversammlung mit Nachwahlen: Rolf Avril wurde als zweiter Beisitzer gewählt.

Mitgliederentwicklung: Weiterer Anstieg auf nunmehr 63 Vereinsangehörige.


15. März 1999: "Kinder lesen überall", lautete das Motto einer Fotoausstellung, die Diplombibliothekarin Lioba Betten im Auftrag der UNESCO und der IFLA in der Stadtbücherei Speyer zeigte. Aus diesem Anlass spendete der Förderkreis 1000 Mark.


18. März 1999: Vorbereitungsgespräch der Förderkreise von Volkshochschule, Musikschule und Stadtbücherei Speyer für den bevorstehenden Tag der offenen Tür am 28. August 1999 zum 50. Geburtstag der Volkshochschule.


22. April 1999: Im Rahmen eines Pressegespräches wurde die Öffentlichkeit über die neu initiierte Veranstaltungsreihe "Runder Tisch" informiert. Intern und extern sollen künftig zeitnahe Themen behandelt werden.


26. April 1999: Dr. Adelbert Orth, der bekannte Speyerer Allgemeinmediziner und Naturheilkundler, vermittelte den zahlreich erschienenen Besuchern das Zusammenspiel von Schulmedizin und Naturheilkunde.


19. Juni 1999: Auf der Grundlage erster Erfahrungen und mit viel persönlichem Engagement gestalteten die Mitglieder des Förderkreises ihren zweiten Buchbasar am Altpörtel. Erstmals wurden auch Buchspenden entgegengenommen.


28 August 1999: An den Feiern zum Jubiläum "50 Jahre Volkshochschule Speyer" waren die Freunde der Stadtbücherei mit einem Bewirtungsstand aktiv beteiligt.


09. September 1999: Auch der dritte Buchbasar wurde mit Erfolg durchgeführt. Buchspenden und Anträge auf Mitgliedschaft waren Garanten des Erfolges.


28. November 1999: Fünftes Bilderbuchfest der Stadtbücherei Speyer mit Kaffee und Kuchen.


Mitgliederentwicklung: Bürgermeister Hanspeter Brohm, Vorsitzender Peter Musiol und weitere Vorstandsmitglieder begrüßen am 30. November 1999 Christa Tochtermann als 100. Mitglied des Förderkreises.


Im Geschäftsjahr 1999 fanden neun Vorstandssitzungen und mehrere Gesprächsrunden statt.