Stadtentscheid im Vorlesewettbewerb der 4. Klassen


2011

14. Juni 2011

Der LeseThron geht mit der Siegerin für ein Jahr in die Zeppelinschule. Presse: Rheinpfalz und Morgenpost


2010

25. Juni 2010


2009 

06. Juli 2009


2008

27. Mai 2008


2007


2006


2005


2004

3. März 2004

Anlässlich des Lesewettbewerbs 2004 der Stadtbücherei Speyer übergibt Peter Musiol der Jugendbücherei Speyer einen Satz Lesezeichen. Die von Kindern gezeichneten Comic-Bilder ließ Beisitzer Rolf Avril herstellen. Die Stadtsiegerin/der Stadtsieger darf zum ersten Mal auf einem "LeseThron" Platz nehmen und diesen für ein Jahr in die Bibliothek der Grundschule mitnehmen. Mitglied Dieter Seidel hat den LeseThron hergestellt und dem Verein für den Vorlesewettbewerb gestiftet. 

In den folgenden Jahren erhält die Siegerin/der Sieger des Stadtentscheids im Vorlesewettbewerb der Grundschulen von den „Freunden" ein Preisgeld in Höhe von 50 Euro. Der LeseThron kommt während des Wettbewerbs in die Stadtbibliothek und darf danach von der Siegerin/dem Sieger für ein Jahr in die jeweilige Grundschule mitgenommen werden.


2003

Die Freunde überreichen 50 Euro für den ersten Platz.


2002

22. Mai 2002

Mit den Schlagzeilen "Mit Harry Porters Zauberkünsten die Lesekrone geholt" und "Lesekönigin Luise gekrönt" berichten die Speyerer Tageszeitungen ausführlich über den Lesewettbewerb der Stadtbücherei.


2001

23. April 2001

Freunde der Stadtbücherei überreichen der Siegerin einen Gutschein über 100 Mark.